Villa Aurora Stipendiaten | 2021

Jul, Aug, Sep

Sarah Szczesny | Bildende Künstlerin

Sarah Szczesny, geboren in Starnberg, lebt und arbeitet in Köln.

Sarah Szczesny hat an der Kunstakademie Düsseldorf studiert und als Meisterschülerin von Prof. Rosemarie Trockel abgeschlossen.

Szczesnys Arbeitsweise der Zerlegung, Verzerrung und Vereinzelung von Bildmaterial, wie zum Beispiel Cartoon-Film-Elementen prägt ihre Collage-, Malerei und Video-Arbeiten. In ihrer Arbeit untersucht sie die Existenzbedingungen der Malerei, indem sie durch experimentelle Eingriffe die Mediumsgrenzen dehnt – beispielsweise über den Einsatz von Gif- und Loop-Techniken sowie Soundeffekten -, so entsteht eine Multidimensionalität, die der Malerei Bewegungscharakter verleiht und sie so in der Tradition von Cartoons verortet. In diesem für ihre Arbeit so essentiellen Prozess der Animation von Collagen vereint Sarah Szczesny formale Studien und popkultur-geschichtliche/kunstgeschichtliche Zitate.

Sarah Szczesny ist Villa Aurora-Stipendiatin des KunstSalon Köln

Einzelausstellungen (Auswahl)

2019 ⅼ Pastel Succubus, Neuer Aachener Kunstverein

2019 ⅼ Phantom Kino Ballett (mit Lena Willikens), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

2014 ⅼ Who Framed Sarah Szczesny?, MINI/Goethe-Institut Curatorial Residencies, Ludlow 38, New York, USA

2010 ⅼ Cabin Fever Press, Galerie Cinzia Friedlaender, Berlin

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2019 ⅼ Hyper, Hyper, Deichtorhallen, Hamburg

2017 ⅼ Asymmetrische Architexturen, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf

2016 ⅼ Guilty Pleasures, Marmory Show III, Galerie Deborah Schamoni, München

 

Auszeichnungen (Auswahl)

2017 ⅼ Stipendium Künstlerresidenz Villa Kamogawa, Goethe Institut Kyoto, Japan

2012 ⅼ Atelier-Stipendium Kölnischer Kunstverein, Köln

Zurück